#8 den Kreislauf schließen

Image
Im Gespräch mit Marc Matzken von heimspiel architekten

„Wir konnten zwei Drittel des Betons aus dem Altbau in den Neubau überführen: in die Bodenplatte, die tragenden Bauteile und die Sichtbetonfassade.“

In dieser Folge spreche ich mit dem Architekten Marc Matzken. Er hat mit seinem Büro heimspiel architekten einen Prototyp für zirkuläres Bauen errichtet. Für den neuen Anbau an das historische Rathaus in Korbach in Nordhessen wurde der Beton des Vorgängerbaus recycelt und zu zwei Dritteln wieder in den Neubau integriert. In einem interdisziplinären Team unternahm man hier erstmals in Deutschland den Versuch, den Kreislauf zu schließen und zugleich den Neubau so zu planen, dass er wieder demontierbar ist. Wir sprechen darüber, wie man ein altes Gebäude zurückbaut, den Beton ortsnah recycelt und wieder in den Neubau integriert.

Zusammenfassung des Gesprächs auf nextroom.at:

  • Marc Matzken - Den Kreislauf schließen

Coverbild: Caspar Sessler